Unser Team

Unser Team setzt sich aus professionellen und gut ausgebildeten Tanzlehrern, Trainern und Übungsleitern zusammen. Auf Grund ihrer Qualifikationen und ihrer Erfahrungen können sie individuell auf ihre Kursteilnehmer eingehen und haben speziell für die Kinder auch neben dem Tanzen ein offenes Ohr.

Wir bilden uns ständig auf Lehrgängen und Workshops weiter, denn nur aus der Inspiration kann sich die Kreativität jedes einzelnen entfalten und dadurch bereitet uns die Arbeit sehr viel Spaß.

Und das sind wir:
Stefan Geipelt

Stefan Geipelt, Inhaber, geprüfter Tanzlehrer (ADTV)

Ich begann meine tanzsportliche Ausbildung 1975 unter den Rostocker Trainern Alwine und Theodor Niemeyer sowie Isabell und Peter Bergmann (Amateur- und Profimeister der DDR in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, Meister der sozialistischen Länder).
In meiner Amateurlaufbahn tanzte ich in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen bis zur A-Klasse, wechselte 1985 ins Profilager und nahm bis 1988 an Profitanzturnieren teil.
Von 1985 bis 1988 absolvierte ich die Ausbildung zum Tanzlehrer und Tanzsport­trainer und übernahm am 01.04.1988 die traditionsreiche Rostocker Tanzschule in der August-Bebel-Straße aus den Händen von Alwine und Theodor Niemeyer.
Heute unterrichte ich Gesellschaftstanz für Jugendliche und Erwachsene und bin für den „Tanzclub Seestern“ Rostock e. V. als Trainer/Tanzsporttrainer tätig. Zusätzlich agiere ich auf Turnieren inner- und außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns als Wertungsrichter und Turnierleiter.
Steffi Geipelt

Steffi Geipelt, Geschäftsleitung, Kursleiterin

Das Tanzen ist für mich Ausdruck von Lebensfreude, die ich gern bei der Vermittlung des Gesell­schafts­tanzes als Assistentin oder Kursleiterin weitergeben möchte. Dabei in Jugend- oder Erwachsenen­kursen die Begeisterung für das Paartanzen zu wecken oder zu vertiefen, macht mir riesigen Spaß.
Seit Oktober 2011 bin ich zudem lizenzierte ZUMBA-Fitness-Trainerin. Im Juli 2015 habe ich die Prüfung zur „fitdankbaby®-Kursleiterin“ erfolgreich absolviert.
Als ausgebildete Wirtschaftskauffrau und Direktions­assistentin bin ich Ansprechpartner für alle administrativen Dinge der Tanzschule (Kursbuchungen, Veranstaltungsorganisation, Buchhaltung, Pressearbeit und Werbung). Dazu gehört auch das heiße Thema der Tanzpartner­vermittlung.
Mit dem tänzerischen und organisatorischen Wirken des „Tanzclub Seestern“ Rostock e. V. bin ich engagiert als Mitglied verbunden.
Nicole Freitag

Nicole Freitag, Tanzlehrerassistentin und Übungsleiterin

Ich tanze seit meinem 16. Lebensjahr erfolgreich im „Tanzclub Seestern“ Rostock e. V. Standard- und Latein­amerikanische Tänze – aktuell in der S-Klasse. Seit 1998 bin ich in der glücklichen Lage, mein Hobby mit meinem Beruf zu verbinden und arbeite in der Tanzschule als Tanzlehrer­assistentin und Büro­fachangestellte. Neben Assistenz und Unterricht im Gesellschaftstanz bin ich Ansprechpartner für Kursbuchungen und Veranstaltungs­organisation.
Mit viel Liebe und Energie vermittle ich Kindern ab sechs Jahren und Jugendlichen den Spaß am Tanzen. In den Kursen aus dem Bereich Modern Dance lernen sie eine Mischung aus Hip-Hop, Jazz und Latein­elementen. Es ist fantastisch mit ansehen zu können, wie sich ihre Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit entwickeln und sie den Tänzen eine eigene Note geben.
Seit Oktober 2011 bin ich zudem lizenzierte ZUMBA-Fitness-Trainerin. Zumba ist für mich ein Fitness­programm, bei dem man tanzend abnehmen und sich fit halten kann und noch eine Menge Spaß dabei hat.
Elena Maria Finke

Elena Maria Finke, Kindertanz, Jazz- und Moderndance

Ich bin 1993 in einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet geboren. Meine ersten tänzerischen Erfahrungen habe ich mit vier Jahren in einer Kindertanzgruppe machen dürfen. Diesem Verein bin ich jahrelang, bis zu meinem großen Umzug nach Rostock, treu geblieben und durfte dort auch meine ersten Trainererfahrungen im Kinder- und Jugendbereich machen. Nun studiere ich in Rostock die Fächer Deutsch und Sozialkunde auf Lehramt. Schon immer hat mich die Vielfalt und Dynamik fasziniert, die man mit dem Körper während des Tanzes zum Ausdruck bringen kann. Vor allem habe ich dies in den Tanzrichtungen Jazz und Modern finden können. Ich hoffe, dass ich meine Leidenschaft im Unterricht weitergeben kann und die Schüler*innen mit einem guten Gefühl den Unterricht verlassen. Kinder sollten besonders den Spaß an der Bewegung liebenlernen und ich möchte ihre Kreativität durch Improvisationstanz fördern.
Caroline Frühschütz

Caroline Frühschütz, Hip Hop, Street Jazz

Meine Liebe zum Tanz bewegte mich dazu, nach dem Abitur eine Ausbildung zur Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin an der New York City Dance School zu absolvieren. Dort wurde ich von internationalen Tänzern unterrichtet und durfte sogar an einer Weiterbildung in Paris teilnehmen. Pädagogische Erfahrungen erhielt ich unter anderem bei meiner Tätigkeit als Tanzchoreografin im Robinson Club und auch in Tanzschulen während meines Studiums der Sportwissenschaften in Leipzig. Zudem leitete ich mehrere Tanzgruppen und stand im In- und Ausland mit verschiedenen Showacts auf der Bühne.
In meinem Unterricht möchte ich jedem Kursteilnehmer Spaß und Freude am Hip-Hop/Street/Jazzdance vermitteln, da dies meiner Meinung nach an oberster Stelle steht.
Ariane Schwerdt

Ariane Schwerdt, Kindertanz

Beim Tanzen fühle ich mich frei, glücklich und lebendig. Ich höre, erlebe und spüre das Gefühl, die Geschichte und den Rhythmus der Musik. Als Kind begann ich meine Ballettausbildung am Konservatorium in Rostock. Im Rahmen der tänzerischen Früherziehung durfte ich bei zahlreichen Aufführungen mitwirken. Im jugendlichen Alter erlernte ich Standard- und Lateinamerikanische Turniertänze und Jazzdance.
Nach meiner Ausbildung zur Elementaren Musikpädagogin unterrichte ich Kindergruppen in der Musikschule, in Kindergärten, im Hort und in der musikalischen und tänzerischen Früherziehung. Meine Unterrichtsinhalte im kreativen Kindertanz sind Bewegungsimprovisation, Bewegungsgeschichten und Darstellendes Spiel. Bei älteren Kindern unterrichte ich tanztechnische Übungen, Tanzfolgen mit festen Schritt-und Rhythmuskombinationen, Gruppentänze und Choreographien. Mit Freude, Spiel und Spaß ermögliche ich den Kindern, das angeborene Gefühl für Musik, Rhythmus und Bewegung zu erhalten und weiter zu entwickeln.
Sophia Schingen

Sophia Schingen, Kindertanz, Jazz-, Modern-, Streetdance/Hip-Hop

Meine ersten tänzerischen Erfahrungen sammelte ich im Alter von fünf Jahren in der Musikschule Bützow, Abteilung Tanz. Nach einigen Jahren Kindertanz erweiterte ich meine tänzerischen Fähigkeiten im Ballett, Modern- und Jazzdance. Auf diesem Weg wurde ich fünfzehn Jahre lang von einer Diplom-Tanzpädagogin begleitet.
Von 2006 bis 2018 zog es mich in die Großstadt Berlin. Hier konnte ich zahlreiche weitere Erfahrungen in den Bereichen Streetdance und Hip-Hop sammeln. 2007 und 2010 nahm ich an der Berliner Streetdancemeisterschaft in der Anfängerklasse teil und erreichte gemeinsam mit meinem Team einen 2. und einen 3. Platz.
Meine Wege führten mich weiter in die „Flying Steps Academy“, um weitere Kenntnisse im Hip-Hop zu erlangen; zur „Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL)“, um an Tanztheater-Projekten teilzunehmen, die dann auf einer Bühne professionell aufgeführt wurden; zu „One Vibe“, um African Dance zu erproben und an verschiedene Universitäten, an denen ich von Profitänzern weitere tänzerische Einblicke in die Bereiche Ballett, Latin-Jazzdance und Musicaldance erwarb. Durch diese zahlreichen Stationen konnte ich auch Erfahrungen als Tanzlehrerin mit Jugendlichen sammeln.
2018 bin ich wieder in die Heimat zurückgekehrt und studiere an der Universität Rostock Grundschulpädagogik und Bildungswissenschaften auf Lehramt.
Tanzen ist für mich eine unaufhörliche Leidenschaft. Im Unterricht bereitet es mir große Freude, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass man durch Tanzen über sich hinauswächst und an Selbstbewusstsein gewinnt. Im Kindertanz ist es besonders wichtig, den Kindern spielerisch und mit Fantasie die Freude und den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Zeitgleich wird dadurch Körper- und Rhythmusgefühl, die Motorik und auch die Balance weiterentwickelt. Daraus entstehen vielseitige und inspirierende Choreographien, die vor Publikum präsentiert werden.
Andrea Wießmann

Andrea Wießmann, Service, Buchhaltung

Als ausgebildete Wirtschaftskauffrau und Diplom-Betriebswirtin (FH) bin ich seit Januar 2012 in der Tanzschule Geipelt tätig.
Mit Freude unterstütze ich das Team in der Verwaltung und in der Finanzbuchhaltung. Ich bin für Sie am Telefon und auch im Service Ihre Ansprechpartnerin.